Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
www.Versicherungs-Pol.de: das Versicherungs-Informationsportal    
Menue


Anzeigen
Startseite » Versicherungen von A - Z » Versicherungs-Check

Versicherungs-Check

Aus den Erfahrungen von Versicherten und den Tipps von Fachleuten heraus kann man eine recht gute Grundaussage machen, welche Versicherung unbedingt notwendig bzw. sinnvoll sind. Aber man darf dabei eines nicht vergessen: diese Aufstellungen können nur Vorschlagscharakter haben. Und sie sind in der Form unverbindlich und ohne Gewähr.

Unverzichtbare Versicherungen

  • Jagdhaftpflicht: für Jäger (und nur für diese) obligatorisch.
  • KFZ/Motorrad-Haftpflicht (nicht Kasko!): sie muss jeder haben, der ein Kraftfahrzeug zulassen will.
  • Krankenversicherung: egal ob gesetzlich oder privat. Jeder muss krankenversichert sein, seit 01.04.2007 besteht eine Krankenversicherungspflicht für gesetzlich Versichertel, sie gilt ab 01.01.09 auch für privat Versicherte.
  • Privathaftpflicht-Versicherung: sie sollte jeder haben. Für geringes Geld wird ein vergleichsweise hohes Risiko versichert.

Sehr wichtige Versicherungen

  • Auslandsreise-Krankenversicherung: für Reisende ins Ausland sinnvoll und nicht sehr teuer. Sofern man in ein Land reist, mit dem kein Sozialversicherungsabkommen besteht, ist diese Versicherung sehr wichtig.
  • Bauherren-Haftpflichtversicherung: Bauherren sollten sie in der Bauphase haben. Manchmal wird sie zur Kreditvergabe sogar verlangt.
  • Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung: zum Beispiel für Besitzer von Öltanks oder ähnlichem.
  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht: für Immobilienbesitzer durchaus wichtig.
  • Risikolebensversicherung: für Hauptversorger in Familien bzw. einen Teil einer nichtehelichen Gemeinschaft eine wichtige Überlegung.
  • Wohngebäudeversicherung: für Immobilienbesitzer wichtig.

Überlegenswert

  • Berufsunfähigkeitsversicherung: für Arbeitstätige eine gewisse Absicherung für den Fall einer Berufsunfähigkeit, aber mit etlichen Haken und Ösen.
  • Hausratversicherung: für alle, die hohe Werte als Hausrat besitzen.
  • KFZ-Kaskoversicherungen: für alle, deren Fahrzeug einen bestimmten Wert hat.
  • Krankentagegeldversicherung: interessant für Selbstständige die versichert sind oder Arbeitnehmer mit hohem Einkommen.
  • Rechtsschutzversicherung: wenn man eine abschließt, dann unbedingt auf die zu versichernden Gebiete achten.
  • Reiserücktrittsversicherung: nur interessant für die, die eine hochwertige Reise gebucht haben.
  • Riester-Rente: laut Bundesregierung das Schweizer Messer gegen Altersarmut.
  • Unfallversicherung: vor Abschluss in jedem Fall einen Faktencheck machen. Sinnvoller könnte hier z. B. die Berufsunfähigkeitsversicherung sein.

(alle Angaben ohne Gewähr, 2007 versicherungs-pol.de)


Benutzerdefinierte Suche